s10Sehr geehrte Damen und Herren,

in dieser Informationssammlung finden Sie alles Wissenswerte „rund“ um unsere Einrichtung.
Gerne stehen Ihnen unsere Mitarbeiter für weitere Fragen zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie!

Herzliche Grüße

Michael Sackmann
Heimleiter



A


Abwesenheit
Damit sich niemand Sorgen um Sie machen muss, bitten wir Sie, das Personal in Ihrem Wohnbereich über Ihre Abwesenheit zu informieren.


Aktivitäten/Angebote
Über das Wochenangebot des Sozialen Dienstes (z. Bsp. Bingo, Singen, Sitzgymnastik) informieren Aushänge in den Fluren der Wohnbereiche.
Kurzfristige Angebote und Veranstaltungen werden durch Aushänge bekannt gegeben.


Angehörige
Angehörige sind jederzeit herzlich willkommen und können gerne den Alltag ihrer Familienmitglieder mitgestalten.


Apotheke
Es besteht ein Versorgungsvertrag mit der Löwen – Apotheke.
Darüber hinaus besteht freie Apothekenwahl.


Arzt
Sie haben freie Arztwahl.


Aufenthaltsbereiche im Haus
Aufenthaltsbereiche finden Sie in jedem Wohnbereich.

B


Barbetragsverwaltung
Es besteht die Möglichkeit, ein Barbetragskonto (z. Bsp. für die Abrechnung von Fußpflege, Friseur usw.) in der Verwaltung einzurichten.


Besuch
Da es keine festen Besuchszeiten gibt, können Sie tagsüber jederzeit Besuch empfangen.


Briefe/Briefmarken
Sie können, bei Bedarf, Briefmarken in der Verwaltung erhalten. In der Eingangshalle, gegenüber dem großen Fahrstuhl, befindet sich auch ein Briefkasten für die Post, der werktags täglich geleert wird.


Brandschutz
Aus Sicherheitsgründen muss auf den Gebrauch von elektrischen Geräten, wie Tauchsieder, Kaffeemaschinen und Bügeleisen sowie das Anzünden von Kerzen verzichtet werden. Im Brandfall bitte anwesendes Personal aus der Einrichtung zur Hilfe rufen.

C


Café im Speisesaal
Für Sie und Ihre Gäste ist das Cafe in der Zeit von 14.00 – 16.30 Uhr geöffnet.

E


Ehrenamtliche
Es gibt eine große Gruppe Frauen und Männer, die ehrenamtlich in den verschiedensten Bereichen unserer Einrichtung tätig sind.


Essenszeiten/Essensangebot
Frühstück: In der Zeit von 7:30 – 9:30 Uhr wird ein Frühstücksbuffet im Speisesaal angeboten.
In den Wohnbereichen steht das Frühstück von 7:00 – 9:30 Uhr bereit.

Mittagessen: Das Mittagessen wird für alle Bewohner von 12:00 – 13:00 Uhr im Speisesaal oder in den Wohnbereichen serviert.

Nachmittagskaffee: Wird täglich ab 14:00 Uhr in den Wohnbereichen serviert

Abendessen: In der Zeit von 18:00 bis 20:00 Uhr wird ein Abendbrotbüffet im Speisesaal angeboten.
In den Wohnbereichen steht das Abendbrot ab 17:30 Uhr bereit.

Zwischenmahlzeiten, Obst und Getränke werden darüber hinaus auf den Wohnbereichen angeboten.

Einmal im Monat trifft sich der Küchenausschuss unter der Regie der Küchenleitung, an dem Sie gern mitwirken können.

F


Fahrstühle
Die Einrichtung verfügt über einen großen und einen kleinen Personenfahrstuhl.


Fernsehen / Radio
Fernsehgeräte oder Radios müssen bei der GEZ abgemeldet werden. Diesbezügliche Formulare sind in der Verwaltung erhältlich.


Feste und Feiern
Sie können persönliche Feste im Wohnbereich, im Speisesaal, im Veranstaltungsraum oder im Rosenmuseum unserer Einrichtung feiern.
Bitte setzen Sie sich diesbezüglich rechtzeitig mit der zuständigen Leitung ihres Wohnbereiches in Verbindung.
Zu Festen und Feiern, die vom Haus organisiert sind, sind Sie herzlich eingeladen. Die Information erfolgt durch Aushänge in jedem Wohnbereich.
Gefeiert werden unter anderem: Weihnachten, Fasching, Sommerfest und das Hauspatrozinium. Die Mitwirkung bei der Festplanung und beim Programm ist möglich.


Friseur
Es gibt im Haus in der 4. Etage einen eigenen Friseursalon. Die Öffnungszeiten sind am Mittwoch und Donnerstag jeweils vormittags. Termine für einen Friseurtermin vereinbaren Sie bitte über das Pflegepersonal. Die Preise entnehmen Sie bitte dem Aushang.


Fußpflege
Sie haben freie Wahl der Fußpflegerin oder –pfleger.

G


Gäste
Sie können jederzeit Ihre Gäste gegen entsprechendes Entgelt zum Essen einladen.


Geld
Das Heim kann für Geldbeträge oder Wertgegenstände, die Ihnen abhanden gekommen sind, keine Haftung übernehmen.


Getränke
Zum Trinken stehen Ihnen jederzeit kostenlos Kaffee, Tee, Wasser, Milch sowie Säfte zur Verfügung. Andere Getränke können gegen Aufpreis erworben werden.


Gottesdienste
Es finden regelmäßig Gottesdienste beider Konfessionen statt. Bitte beachten Sie dazu den Aushang vor der Hauskapelle.
Auf Wunsch wird die Kommunion am Sonntag auch im Bewohnerzimmer ausgeteilt.

H


Hauszeitung
Die Hauszeitung erscheint alle 2 Monate 3 x im Jahr. Wir freuen uns, wenn Sie über ein interessantes Thema berichten wollen.


Heimbeirat
Der Heimbeirat vertritt aktiv die Rechte aller Heimbewohner. Er wird alle zwei Jahre von Ihnen gewählt. Es können sich auch Angehörige zur Wahl stellen. Wenn Sie Fragen haben oder die Unterstützung des Heimbeirates erhalten möchten, wenden Sie sich an eines der Mitglieder (Aushang an der Informationstafel vor dem Veranstaltungsraum und an den Informationstafeln in den Wohnbereichen).

I


Informationen zur Pflege
Informationen zu Fachfragen in Bezug auf Pflege können Sie von unseren Fachkräften, den Wohnbereichsleitungen und der Pflegedienstleitung erhalten.

K


Kritik
Wenn Sie mit unseren Leistungen nicht zufrieden sind oder vielleicht Anregungen haben, dann können Sie sich entweder an einen Mitarbeiter Ihres Vertrauens oder an einen unserer Leitungskräfte wenden.
Ihre Hinweise sind uns wichtig. Es besteht auch die Möglichkeit, für Beschwerden oder Anregungen den „Kummerkasten“ zu nutzen, der neben dem kleinen Aufzug in der ersten Etage zu finden ist.


Kurzzeitpflege, Verhinderungspflege
Bei Urlaub oder Abwesenheit der Pflegeperson besteht die Möglichkeit, pflegebedürftige Menschen über einen begrenzten Zeitraum in unserer Einrichtung vollstationär zu versorgen.

O


Öffnungszeiten
Die Einrichtung verfügt über eine Schließanlage, mit der die Haupteingänge des Hauses geöffnet und verschlossen werden. Sie können von der Verwaltung einen Zimmerschlüssel gegen Unterschrift erhalten. Dieser öffnet Ihnen auch den Haupteingang. Die Einrichtung ist in der Zeit von 5:30 Uhr bis 21:00 Uhr geöffnet.

P


Post
Die an Werktagen eingehende Post wird Ihnen auf Ihrem Wohnbereich ausgeteilt.

R


Rechnungslegung
Die Pflegeheimkosten werden in der Einrichtung abgerechnet. Die Abrechnung erfolgt zu Beginn des Monats über Abbuchung von Ihrem Konto.
Für Rückfragen steht Ihnen ein Mitarbeiter aus der Verwaltung zur Verfügung.


Reparaturen
Bedarf melden Sie bitte über die Mitarbeiter auf Ihrem Wohnbereich an, diese leiten die Aufträge an unseren Haustechniker weiter. Die Kosten für Reparaturen an individuellen Gegenständen werden Ihnen in Rechnung gestellt.


Rezepte der Ärzte
Können als Serviceleistung von uns über die Apotheken abgewickelt werden, die die Medikamente ausliefert. Rezeptgebühren für Medikamente werden von den Apotheken direkt an Sie in Rechnung gestellt.


Rufanlage
Jedes Pflegezimmer verfügt über eine Rufanlage. Wenn Sie Hilfe brauchen, sollten Sie den Ruf auslösen. Unsere Pflegemitarbeiter kommen rund um die Uhr so schnell wie möglich.

S


Schlüssel
Den Verlust des Zimmerschlüssels melden Sie bitte unverzüglich in ihrem Wohnbereich oder in der Verwaltung.


Seelsorgebeauftragte
Bei Fragen zur seelsorglichen Begleitung steht Ihnen neben den Mitarbeitern als Seelsorgebeauftragte, Frau Eva Maria Palt zur Verfügung.

T


Tageszeitung
Die Tageszeitung können Sie direkt bei der Hildesheimer Allgemeinen Zeitung abonnieren. Sie kommt morgens bei uns an und wird täglich über unsere Mitarbeiter an Sie verteilt.


Telefon
In den Bewohnerzimmern ist ein Telefonanschluss vorhanden. Die Kosten hierfür trägt der Bewohner.


Tierhaltung
Nach Absprache ist es möglich, ein Haustier mitzubringen.

V


Versicherung
Ihre Versicherungsverträge sollten nach dem Einzug in unsere Einrichtung von Ihnen auf ihre Notwendigkeit hin überprüft werden. Eine bestehende Haftpflichtversicherung sollten Sie beibehalten.

W


Wäsche
Wir geben die Bewohnerwäsche zum Waschen an die Fremdwäscherei weiter (keine chemische Reinigung!). Die Kennzeichnung übernimmt Wäscherei. Bei Mängel oder Verlust von Wäschestücken wenden Sie sich an die Mitarbeiter oder die Leitung Ihres Wohnbereiches oder direkt an den Hauswirtschaftsleiter.

Z


Zimmerreinigung
Die Räume werden nach festgelegten Reinigungsplänen durch eine externe Firma gereinigt. Es ist eine tägliche Reinigung laut Revierplan vorgesehen, wobei an einem Tag eine Vollreinigung und an den anderen Tagen eine Sichtreinigung der Zimmer erfolgt. Sichtreinigung bedeutet: Leeren der Mülleimer, Wischen der Laufwege und Beseitigung von groben Verunreinigungen. Die Reinigung der Nasszelle erfolgt täglich. An den Wochenenden wird die Reinigung der Nasszelle durchgeführt und bei besonderen Bedarf auch die Reinigung des Zimmers.

 

Stand August 2019

320_480_hoch
480_320_breit
600_800_hoch
800_600_breit
1024_768_breit
768_1024_hoch
template_1024
Caritas Senioren- und Pflegeheim Magdalenenhof gGmbH · Mühlenstr. 24 · 31134 Hildesheim · Tel.: (05121) 20 40 9 - 0 · info@caritas-magdalenenhof.de